Herzlich Willkommen

bei der Wasserwacht Hersbruck


WARNHINWEIS!-ACHTUNG LEBENSGEFAHR!

EISFLÄCHE am Baggersee Happurg NICHT TRAGFÄHIG.

Auch wenn diese Bilder einladen den Baggersee zu besuchen, kann man diese Idylle im Augeblick nur vom Ufer aus genießen. Im Moment darf die Eisfläche aufgrund von Einbruchgefahr NICHT betreten werden. 
Denn das Eis ist nicht nur zu dünn, sonder es ziehen sich auch große Risse durch die Eisfläche, welche als schwarze Linien auf den Bilder zu erkennen sind.

In diesem Zusammenhang ist der Beitrag des Landesverbands des Bayerischen Roten Kreuzes empfehlenswert: https://www.facebook.com/BayRotesKreuz/posts/750205938445295

Sollte es doch zu einem Notfall kommen. Nicht vergessen: 112

0 Kommentare

Nikolausschwimmen 2015

Vielen Dank für das große Interesse heute Abend! 
Wir haben uns sehr gefreut, dass so viele Zuschauer bei unserem diesjährigen Nikolausschwimmen dabei waren. 

Es hat uns wieder sehr viel Spaß gemacht. 

Wir wünschen euch allen und euren Familien eine besinnliche Weihnachtszeit und ein schönes Fest!

0 Kommentare

Einweihung des neuen Einsatzfahrzeuges

Gestern haben wir im Beisein vieler Mitglieder, Freunden und Spendern, unser neues Einsatzfahrzeug eingeweiht. Nachdem wir uns leider Anfang des Jahres von unserem alten Fahrzeug - einem 15 Jahre alten Peugeot Boxer - wegen eines größeren technischen Defekts trenne mussten, konnten wir nun heute unseren neuen Mannschaftstransporter in Dienst stellen. 
Bei dem Fahrzeug, handelt es sich um einen Opel Movano, der nur mit Hilfe der vielen Spender beschafft werden konnte. Das Fahrzeug verfügt neben der Sondersignal Anlage über 9 Sitzplätze und Digital- und Analog-Funk. Im Heck wird ein Schranksystem eingebaut, in dem ein Notfallrucksack, ein Frühdefibrillator, mehrere Wasserretter-Ausrüstungen und viele andere Dinge für den Einsatzfall unterkommen. 
Das Fahrzeug wird vor allem für den Wachdienst an der BRK Wasserwacht Wachstation Baggersee Happurg und die SEG-Wasserrettung (Schnelleinsatzgruppe) im Nürnberger Land eingesetzt werden. 
Des weiteren ist dieses Fahrzeug auch für unsere große Jugendgruppe von großer Bedeutung. Denn um unter anderem mit der Jugend 2-Mal im Jahr auf ein Zeltlager fahren zu können, brauchen wir ein zuverlässiges und ausreichend großes Fahrzeug.
Die Finanzierung für dieses Fahrzeug, konnten wir nur dank vieler Spenden stemmen. Neben Firmenspenden bekamen wir auch viele Privatspenden. Hier nochmals vielen Dank an alle Spender, ohne Sie/euch wäre die Anschaffung eines solchen Fahrzeuges nicht möglich gewesen. Auch möchten wir uns hier bei Pfarrer Forster für die Segnung des Fahrzeugs bedanken.

Spender:
Landkreis Nürnberger Land
Stadt Hersbruck
Fackelmann Therme Hersbruck
HEWA - Stadtwerke Hersbruck
Chairgo - Das ergonomische Möbelhaus
Raiffeisenbank Hersbruck eG
Sparkasse Nürnberg
Walter und Christiane Euskirchen
Nico Kohl
u.v.m.

0 Kommentare